Italienisch Fortgeschrittene A2

 

 

Im Unterricht für Fortgeschrittene Italienisch A2 1 (zirka 50 Stunden), nachdem ich die in meinen ersten Lektionen enthaltenen Themen und Situationen wiederholt habe (s. Italienisch für Anfänger A1, 2 meine Skripten für Anfänger die ich meinen Kursteilnehmern bei jedem Termin aushändige und den ersten Teil von Lehrwerken wie: Azzurro,3) und die Sprachkompetenz der Teilnehmer/innen festgestellt habe, werde ich folgende Kommunikationsausdrücke, grammatikalische Strukturen,  Kulturelemente, verschiedenen Fähigkeiten, Wortschatz,  Phonetik behandeln.

 

 

Hier einige Themen und Situationen:

 

Ø         Erzählungen von vergangenen Ereignissen (Ferien, Orte…)

Ø             Autobiographische Erzählungen

Ø             Beschreibung des eigenen Berufs oder Studiums

Ø             Über ein Fest berichten

Ø             Vorlieben

Ø             Nahrungsmittel, Restaurant

Ø             Laden. Einkäufe

Ø             Bekleidung

Ø             Auf der Straße

Ø             Pläne für die Zukunft

 

 

Zwischen den wiederkehrenden Funktionen hier einige Beispiele:

 

 

Ø      Ereignisse in der Vergangenheitsform erzählen. Über die vergangenen Ferien sprechen. Die Tätigkeiten in der Zeit fixieren. Orte beschreiben. Sich über die Preise informieren. Vergleichen und Gesichtspunkte erörtern.

 

Ø      Personen und  Situationen in der Vergangenheitsform beschreiben. Über Ereignisse der eigenen Lebensgeschichte sprechen. Von wiederkehrenden Ereignissen in der Vergangenheitsform berichten. Eine Wohnung beschreiben.

 

 

Ø      Über Berufstätigkeit und Arbeitsplatz  sprechen. Über aktuelle Tätigkeiten sprechen. Eine Jobansage lesen und verstehen. Einen Lebenslauf vorstellen. Ein Jobgespräch führen. Ratschläge geben und entgegennehmen. Sich Informationen über Studium und Beruf im Internet beschaffen.

 

Ø      Über Nahrung in den verschiedenen Ländern sprechen.

 

Ø      Glückwünsche ausdrücken. Eine Glückwunschkarte  schreiben. Von Ereignissen der Vergangenheit  berichten. Über zukünftige Pläne sprechen. Geschmack und Präferenzen ausdrücken.

 

Ø     Einen Gegenstand und seine Eigenschaften anzeigen. Sagen was gewünscht wird. Vorschläge machen. Einkäufe abschließen. Einverständnis und Ablehnung ausdrücken. Geschmack und Präferenzen ausdrücken. Symptome beschreiben und um Rat fragen

 

Ø     Über vergangene Ereignisse sprechen. Monate, Jahreszeiten, Jahre, Jahrhunderte nennen.  Sagen, wann etwas in der Vergangenheit passiert ist.

 

 

 
 

In diesen Lektionen für Fortgeschrittene, nachdem ich ihre Sprachkompetenz (Lernniveau Italienisch A1) verifiziert habe, werde ich  folgende Kommunikationsakte und grammatikalische Strukturen behandeln und dabei davon einige zusätzliche Übungen ausführen lassen:

 

 

Ø      Aussprache sämtlicher Buchstabenverbindungen. Intonation des Satzes (Vertiefung).

 

Ø      Artikel (Weiterbehandlung und Anwendung, Partitiv, usw.).

 

Ø      Substantive (besondere Formen). 

 

Ø      Adjektive (Vertiefung des Themas, Stellung).

 

Ø      Personalpronomen (Weiterbehandlung und Anwendung, Betonte Pronomen, usw.).

 

Ø      Adjektive und Pronomen (Possessiv- Demonstrativ- Relativ Interrogativpronomen, Vertiefung)

 

Ø      Verben (zusätzlich  zu den im Lernniveau A1 behandelten Strukturen:  Perfekt, Imperfekt und ihre Anwendung, Anwendung von "piacere" Imperativ mit den Pronomen,  Notizen über "condizionale" und "imperfetto intenzionale").  

 

Ø      Indikativ Perfekt der reflexiven  Verben. 

 

Ø      Perfekt einiger unregelmäßiger Verben: “aprire”, “bere”, “chiedere”, ”dire”, “fare”, “nascere”, “piacere”, “ridere”, "rimanere", “rispondere”, “scrivere”, “spendere!”, “vedere” “venire”.

 

Ø      Doppelte Verneinung.

 

Ø      Besondere Formen: “ci”, “c'è”, “ci sono”, “ce l’ho”,” ci vuole”, “ci vogliono”, “avere bisogno di”… (Vertiefung).

 

Ø      Mengenangaben: "un litro di latte",   "un po’ di..." usw. (Weiterbehandlung).

 

Ø      Mengenadjektive und Mengenadverbien: "troppo", "molto", usw.

 

Ø      Präpositionen: mit und ohne Artikel, Anwendung.

 

Ø      Datum, Uhrzeit, zeitliche Beziehungen,  sich nach dem Alter, der Gesundheit  erkundigen.

 

Ø      Übersetzungen (D àà D).

 

Ø      Direkte  und indirekte Rede.

 

Ø      Umwandlungsübungen (Vertiefung).

 

Ø      Lückentexte (Verbformen in der Vergangenheit, Futur, Imperativ, Artikel, Präpositionen, Endungen, usw. Vertiefung)

 

Ø      Verbindungsaufgaben (Frage / Antwort, Satzteile, usw.

 

Ø      Multiple Choice (Verbformen in der Vergangenheit, usw.).

 

 

Was den Wortschatz betrifft, hier einige Beispiele:  

 

Ø      Ausdrücke für die Vergangenheit. Jahre, Jahreszeiten und Monate. Wortschatz für die Beschreibung von Ferientätigkeiten. Ferien und Ferienorte. 

Ø      Ausdrücke für die Vergangenheit. Die Daten. Eigenschaften von Personen, Orte und Situationen. Das Haus. Die Räume. Die Einrichtung.

Ø      Berufe, Berufsstätten, Berufsmittel. Eine Webseite im Internet. „Wie  verändert sich das Leben der Frauen“. Berufsanzeigen.

Ø      Die Geschenke. Wortschatz und Ausdrücke an einige Anlässe gebunden (Geburtstag, Geburt, Diplom, Hochzeit, Festlichkeiten). Das Wetter.

Ø      Die Bekleidung und die Accessoires. Die Farben. Die Läden, die Schilder. 
Zahlungsbedingungen.

Ø      Wortschatz im Zusammenhang mit Plänen für die Zukunft.

 

 

 

Hier einige phonetische Elemente:

 

Ø      Starke Laute: s, p, l, n, s…

Ø      Buchstabenverbindungen, Rechtschreibung: gn, sv, lio, glio, nio, lie, gne, gno, gnia, nia, glie… 

Ø      Unterscheidung von: b / p / v / f / t / d…

Ø      Ausspracheverbindung der einzelnen Wörter im Satz.

Ø      Satzintonation (Affirmativ- Negativ- und Interrogativsatz).

 

 

 

Am Ende dieser zweiten Lernphase (zirka 50 Stunden) sollten die Kursteilnehmer/innen über eine Sprachkompetenz Italienisch A2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen verfügen.

 

_____________________________

 

 

 

1   Siehe auch:  Italiano per Progrediti

2   Siehe: Italienisch für Anfänger A1

3  FRATTER. TRONCARELLI, Azzurro, lett Verlag, Stuttgart, 2007.  Zur Zeit benutze ich an der Hochschule (University of applied 

    Sciences) Kempten dieses Lehrwerk.